Stand beim Burgadventsmarkt am 26. und 27.11.2022 +++ Besuch unserer französichen Freunde 18. - 21.05.2023 +++ Weitere Einzelheiten unter Termine

Besuch 2008 - Freundschaft pflegen

Am Mittwochabend, den 30.04.2008 war es wieder soweit. Bei wechselhaftem Wetter startete eine Gruppe Frankreichfreunde mit insgesamt 74 Personen in die Region „Calvados“.

 Am nächsten Morgen begrüßten uns unsere Gastgeber aus Cheux, Granville sur Odon und St Manvieu-Norrey bei strahlenstem Sonnenschein. Bei einem kleinen Umtrunk wurde das Wiedersehen gefeiert. Ein Großteil der Gastgeber und Gäste kennen sich schon seit über 14 Jahren. Daher musste nur eine kleine Gruppe bei neuen Gastgebern untergebracht werden. Dies war jedoch auch kein Problem, da die französische Gastfreundschaft schon sprichwörtlich ist.

Der weitere Tag stand allen Mitfahrern zur freien Verfügung. Dies gab allen die Gelegenheit, Erinnerungen aufzufrischen. Die nächsten beiden Tage wechselten mit kulturellem und freizeitlichem Programm ab. Zunächst besuchten wir eine Käserei in „Livarot“ und nach einem opulenten Mittagsessen in einem Fass die Calvados-Brennerei in Pont L’Evêque. Selbstverständlich wurde dieser edle Tropfen auch verköstigt.

Den Abschluss dieses kulturellen Teils bildete der Besuch der Altstadt von Honfleur. Beim abendlichen Grillfest waren alle Bürger der französischen Partnergemeinden eingeladen, die Kontakte mit den deutschen Gästen zu vertiefen.

Die Unkenntnis der anderen Sprache war dabei kein Hindernis. Mit „Händen und Füßen“, teils englischer Sprache, teils deutsch-französischer Wortfetzen gelang es, sich jeweils dem Anderen mitzuteilen. Dies führte zum Teil zu sehr heiteren Unterhaltungen. Sollte trotzdem die Verständigung nicht funktionieren, waren Schüler und erwachsene Mitreisende anwesend, die dieses Problem lösen konnten. Auch viele unserer französischen Gastgeber konnten in diesem Fall übersetzen. Alles in Allem: ein gelungener, lustiger Abend.

Am Samstag war Fitness angesagt. Die Erwachsenen hatten die Möglichkeit an der „Mue“ entlang zu wandern und Eindrücke aus dieser wunderschönen Gegend zu sammeln. Die Jugendlichen wurden zu einer Kletterpartie in den Bäumen eingeladen. Hier konnte der Nachwuchs beider Nationen seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Nach einem ausgiebigen Picknick fand ein Petanque-Turnier (Boule) statt. Dies wurde wider Erwarten von einem deutschen Team (Petra Mahler/Gerard Böhm) gewonnen.

Samstagabend wurde der Abschlussabend im Festsaal von Cheux veranstaltet. Eingestimmt wurden wir durch Tanzvorführungen und Parodien unserer französischen Freunde. Tanz und ausgelassene Stimmung bei Live-Musik tröstete alle Anwesenden über den bevorstehenden Abschluss des Besuchs hinweg.

Am Sonntagmorgen traf sich das Partnerschaftskomitee beider Länder zu einem Gedankenaustausch der letzten 3 Tage. Fazit dieses Treffens war die einstimmige Meinung, dass dieser Besuch zu kurz, aber doch intensiv genug war, um die Kontakte unter den Menschen beider Staaten weiter zu festigen. Der als Partnerschaft begonnene Kontakt hat sich in den letzten Jahren zur Freundschaft entwickelt. Und diese Freundschaft wollen wir pflegen. Dieses Fazit bestätigte sich bei der Abreise. Mit vielen Tränen auf beiden Seiten wurde Abschied genommen. In dem Bewusstsein, dass unsere französischen Freunde uns im nächsten Jahr besuchen werden, wurde schweren Herzens der Bus bestiegen.

Au revoir à nos amis. Monika Ceracki